Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Koeditz  |  E-Mail: rathaus@gemeinde-koeditz.de  |  Online: http://www.gemeinde-koeditz.de

Bauhof Köditz fährt klimafreundlich

Elektroauto
Das Bild zeigt v.l.: Bauhofvorarbeiter Marc Ultsch und Klärwärter Marc Fischer mit dem neuen Fahrzeug

Der Gemeindebauhof Köditz konnte vor kurzem einen neuen Kastenkombi für den Klärwärter in Empfang nehmen, der damit seine Fahrten zu den verschiedenen gemeindlichen Abwasseranlagen durchführt. Im Gegensatz zu dem außer Betrieb genommenen Dieselfahrzeug wird der neue Renault Kangoo Z.E. mit Strom betrieben. Der Gemeinderat hatte sich bei der Neuanschaffung bewusst für ein E-Auto entschieden, das bei den Anschaffungskosten mit rund 30.000 € zu Buche schlägt. Durch ein Klimaschutzförderprogramm in Kooperation mit elf anderen Kommunen des Landkreises konnte durch eine staatliche Förderung von 50 % der gemeindlichen Eigenanteil auf rund 15.000 € erheblich reduziert werden.

"Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionsen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Specktrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklunglangfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für die guten Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von Ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen."

Link zum Projektträger Jülich

 

Bildergalarie

BMU LoGo

drucken nach oben