Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Koeditz  |  E-Mail: rathaus@gemeinde-koeditz.de  |  Online: http://www.gemeinde-koeditz.de

Herzlich Willkommen in Köditz im Landkreis Hof !

Partnergemeinde Scharten
Seit 2005 besteht eine offizielle Gemeindepartnerschaft der Gemeinde Köditz mit der Gemeinde Scharten in Oberösterreich. Erste Kontakte und Besuche hat es bereits 1996 gegeben. Die Initiative ging damals vom Schartener Bürgermeister Hans Meyr (rechts) aus, der 24 Jahre lang bis 2015 an der Spitze  ...mehr
Barrierefrei
Neue Beratungstermine der „Beratungsstelle Barrierefreiheit“ im Landkreis Hof!
Um Fragen von Bürgern, Bauherren, Kommunen oder auch Architekten rund um das Thema „Barrierefreiheit“ fachgerecht zu beantworten bietet die „Beratungsstelle Barrierefreiheit“ der Bayerischen Architektenkammer  ...mehr
INFO neu
Messwerte der aktuellen Sprengung  Datum / Uhrzeit:         26.09.2018 – 12:40 Uhr Ort der Sprengung:    HH Werk Köditz    Schwingungs-geschwindigkeit (mm/s) Frequenz (Hz) Kanal 1Längswelle0,78 6Kanal 2Querwelle 0,747Kanal 3 Vertikalwelle 1,1052Der höchste Spitzenwert ist entsc  ...mehr
INFO neu
Die Bundesnetzagentur als Auftraggeber für diese Planung führt derzeit ein Genehmigungsverfahren (Bundesfachplanung) zur Festlegung eines 1 km breiten Trassenkorridors für die Gleichstromtrasse SuedOstLink durch. Mit einem weiteren Genehmigungsverfahren (Planfeststellung) wird dann später der ge  ...mehr
Gemeinde Köditz erhält weiteren Förderbescheid
Bereits den dritten Förderbescheid seit 2011 hat die Gemeinde Köditz für den Breitbandausbau im Gemeindegebiet erhalten. Damit werden auch die letzten sog. „weißen Flecken“, die noch mit einer Bandbreite unter 30 Mbit/s versorgt sind, an das Glasfaserkabel angeschlossen werden. Der Förderbe  ...mehr
Geänderte Trasse
Landkreis Hof übergibt gemeinsam mit Köditz und Töpen Stellungnahme an TenneT.Der Bundesbedarfsplan sieht für eine Sicherung der Stromversorgung nach Abschaltung der Kernkraftwerke vor, Strom mittels Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ) von Norddeutschland nach Bayern zu leiten. Ein Tei  ...mehr

drucken nach oben